Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Keine Archäologen: Azubis suchen Schädel am Zoberberg

Beim Sommerfest der Pflegeschule zählen Kopf, Herz und Koordinaten

Verlängerte Öffnungszeiten beim Bistro

Unter der Woche ist es von 8 bis 17.30 Uhr besetzt

Schlangen bis vor die Tür beim ersten Besuchstag im Klinikum

Nach zehn Wochen Lock-Down nutzen viele die Gelegenheit, ihre Angehörigen wieder zu sehen

Home » Patienteninformation » Nachgefragt (von A-Z) » Wertgegenstände » 

Nachgefragt (von A-Z) - Wertgegenstände

© Cornerstone / PIXELIO

Für Geld und Wertsachen steht Ihnen in der Regel im Kleiderschrank ein Wertfach zur Verfügung.

Bitte achten Sie darauf, dass Ihr Schrank und vor allem das Wertfach ständig verschlossen sind.

Vermeiden Sie es, größere Geldbeträge, Schmuck oder Wertsachen mit ins Krankenhaus zu bringen. Sollte sich dies nicht vermeiden lassen, so hinterlegen Sie die Wertgegenstände bitte bei der Stationsschwester, in der Kasse im Foyer des Hauptgebäudes (Haus 1), wo Wertsachen gegen Quittung im Tresor hinterlegt werden können oder geben Sie sie Ihren Angehörigen mit.

Eine Haftung des Klinikums für Ihr Bargeld ist nicht möglich - egal ob es offen oder verschlossen gelagert wurde - wenn sich dieses in Ihrer Obhut befindet. Einzelheiten entnehmen Sie bitte unserer Hausordnung, die Sie bei der Aufnahme ausgehändigt bekommen.