Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256
Chefarzt
Herr PD Dr. med. habil. Christof Renner
Facharzt für Neurochirurgie Zusatzbezeichnung Neurochirurgische Intensivmedizin
Telefon: 0340 501-1805
Telefax: 0340 501-1810
E-Mail: christof.renner@i-like-no-spam.klinikum-dessau.de
Sekretariat
Frau Katrin Richter
Telefon: 0340 501-1805
Telefax: 0340 501-1810
E-Mail: katrin.richter@klinikum-
dessau.de
Diensttelefon
Für Notfälle rund um die Uhr 0174 938 14 66
Home » Kliniken und Institute » Neurochirurgie » 

Willkommen auf den Internetseiten der Klinik für Neurochirurgie

Die Klinik für Neurochirurgie des Städtischen Klinikums Dessau besteht seit August 1998. Sie ist untergebracht im Neubau des Klinikums Dessau. Zur Neurochirurgie gehört eine Normalstation (Station 21) mit 30 Betten einschließlich drei Überwachungsbetten für längerfristig schwer erkrankte, zum Beispiel mit Tracheostoma versorgte Patienten (intermediate-care). Weiterhin verfügt die Neurochirurgische Klinik über sechs Betten auf der Operativen Intensivstation, wo die Patienten interdisziplinär von Anästhesiologen und Neurochirurgen behandelt werden.

Die Neurochirurgie verfügt über einen eigenen Operationssaal, der entsprechend dem modernen neurochirurgischen Standard mit Operationsmikroskop, Neuronavigations- gerät, intraoperativem neurophysiologischen Monitoring, Neuroendoskopie, Stereotaxie und Röntgen-Durchleuchtungsgerät ausgestattet ist. Die Ausstattung des Städtischen Klinikums Dessau mit Computertomographie, Magnetresonanztomographie, digitaler Subtraktionsangiographie, Duplexsonographie, Doppler-Sonographie und elektro- physiologischem ermöglicht die Diagnostik aller Erkrankungen des Zentralnervensystems und seiner Hüllstrukturen.

Zur täglichen Routine in der Neurochirurgie gehören die allmorgendliche Visite und Röntgendemonstration, die tägliche interdisziplinäre Visite der Intensivpatienten durch Anästhesiologen und Neurochirurgen und die nachmittägliche interdisziplinäre Konferenz zwischen Radiologen, Neurologen und Neurochirurgen, in der sämtliche neuen Bilder der Patienten gemeinsam besprochen werden. Es besteht eine enge interdisziplinäre Kooperation mit den Anästhesiologen, Neurologen, Radiologen, Strahlentherapeuten, Internisten, Unfallchirurgen, Chirurgen und Hals-Nasen-Ohrenärzten des Klinikums. Die Mitarbeiter der Neurochirurgischen Klinik respektieren und berücksichtigen die Schwere mancher neurochirurgischer Krankheitsbilder und betreuen Patienten und Angehörige mit Einfühlsamkeit und Geduld.