Druckversion:

Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Immunologisches Zentrum

Die Haut ist mit einer Fläche von 1,5 bis 2 m² und einem Gewicht von 3,5 bis 10 kg das größte und schwerste Organ des Menschen.

Krankhafte Veränderungen der Haut können in ihrem Erscheinungsbild vielfältig sein. So sind bei Hauterkrankungen oftmals auch innere Organe betroffen.

Das Betreuungsprofil der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie und des Immunologischen Zentrums umfasst die ambulante und stationäre Diagnostik und konservative sowie chirurgische Therapie sämtlicher Haut- und Geschlechtskrankheiten einschließlich Hauttumoren, Allergien, immunologischer Krankheiten, Venenleiden, Wundheilungstörung und des offenen Beines, Erkrankungen der Enddarmes, Störungen der männlichen Sexualfunktion, endokrinologischer Hautkrankheiten, Hautinfektionen und sexuell übertragbarer Infektionen sowie medizinisch-indizierte ästhetische Operationen und Behandlungen.

Die Klinik gliedert sich auf
- die Abteilung für Dermatologie und Venerologie mit Phototherapie und den klinischen Laboratorien für Dermatohistologie, Infektionsserologie und Mykologie,
- die Abteilung für Allergologie mit dem klinischen Laboratorium für Allergologie,
- das Immunologische Zentrum,
- das Hautkrebszentrum Dessau-Anhalt,
- das Wundzentrum,
- die Ambulanz für seltene Erkrankungen,
- das Zentrum für klinische Studien Dessau,
- die Abteilung für Evidenz-basierte Dermatologie und
- das Forschungslaboratorium für Biogerontologie, Dermato-Pharmakologie und
Dermato-Endokrinologie
.

Bitte informieren Sie sich über unsere neue Hotelstation!

Die Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Immunologischen Zentrum wurde 2009 von der Bundesinitiative Deutschland - Land der Ideen für Ihre Forschungsaktivitäten ausgezeichnet.

Journal "Wound Medicine"