Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256
Chefarzt
Herr  Priv.-Doz. Dr. med. Lothar Krause
Facharzt für Augenheilkunde   Weiterbildungsermächtigung 5 Jahre


Telefon: 0340 501-4500
Telefax: 0340 501-4580
E-Mail: lothar.krause@i-like-no-spam.klinikum-dessau.de
Sekretariat
Frau
Kitty Thiemicke
Telefon: 0340 501-4500
Telefax: 0340 501-4580
E-Mail: kitty.thiemicke@klinikum-
dessau.de

Hier finden Sie den Link  zu unserer Fortbildung vom 08.06.-09.06.2018  im Bauhaus Dessau.
Home » Kliniken und Institute » Augenheilkunde » Leistungsspektrum » Augenlidoperationen » 

Augenlidoperationen

Die Augenlider haben vielfältige Funktionen. Sie schützen das Auge vor allem gegen Staub, Fremdkörpern und Verletzungen. Sie können im Gefahrmoment sehr schnell geschlossen werden.Durch den Lidschlag wird der Tränenfilm, der sowohl eine optische wie auch ernährende und antibakterielle Funktion hat, über die Augenoberfläche verteilt.

  1. Lidveränderungen, die operativ behandelt werden sollten sind:
    Lidfehlstellungen
    A) Entropium (Einwärtswendung der Lidkante)
    • altersbedingt
    • angeboren
    • narbenbedingt

    B) Ektropium (Auswärtswendung der Lidkante)
    • Altersbedingt z.B. durch Erschlaffung des Lidbandapparates, mit dem stabilisierende Lidknorpel am Knochen fixiert ist.
    • angeboren
    • narbenbedingt
    • durch Störung des Gesichtsnerven

    C) Ptosis (Herabhängen des Oberlides)
    • erworben
    • angeboren
  2. Die Erschlaffung der Lidhaut wegen des Verlusts der Elastizität der Lidhaut (altersbedingt)

  3. Andere häufige Lidveränderungen
    D) Entzündungen
    • Gerstenkorn (Hordeolum): schmerzhafter, geröteter Knoten
    • Hagelkorn (Chalazion): schmerzloser Knoten, der sich häufig aus einem Gerstenkorn entwickelt.

    E) Fettablagerungen
    • Lipoprotein- und Cholesterinablagerungen
    • Lokale Fettstoffwechselstoerung

    F) Tumoren (gutartige, bösartige)

WIE WIRD EINE LIDOPERATION DURCHGEFÜHRT ?

In der Regel wird das zu operierende Augenlid örtlich mit einer Spritze betäubt.

  1. Bei Lidfehlstellungen
    1. Ektropium
      Bei der Auswärtsneigung der Lidkante durch Erschlaffung des Lidbandapparates wird eine Straffung des Bandapparates vorgenommen.
      Bei einem Narbenektropium muss ein Hautdefizit durch Verschiebung von Gewebe oder ein freies Hauttransplantat ausgeglichen werden.
    2. Entropium
      Bei bestehender Einwärtswendung der Lidkante wird eine operative Auswärtswendung des Lides vorgenommen. Durch die Operation wird das Gleichgewicht zwischen den Muskeln, die das Lid zum Augapfel einwärts rollen und denen, die das Lid auswärts rollen, wiederhergestellt.
    3. Lidhauterschlaffung
      Häufig ist es ausreichend, den Hautüberschuss mit einem überschüssigen Streifen Muskelgewebe zu entfernen. In anderen Fällen ist eine aufwendigere Operation mit Fettgewebsentfernung notwendig.

  2. Das Hagelkorn wird nach Einschneiden der inneren oder der äusseren Lidhaut mit einem scharfen Löffel ausgekratzt, oft ist keine Naht erforderlich.

  3. Fettablagerungen liegen häufig oberflächlich, so dass sie mit einem Laser in einer oder in mehreren Sitzungen ambulant verödet werden können. Bei günstiger Lage und Hautüberschuss kann auch eine operative Entfernung erfolgen. Leider neigen diese Veränderungen dazu, im zeitlichen Verlauf wieder aufzutreten.

  4. Tumoren
    Unklare Hautveränderungen werden operativ entfernt und anschliessend feingeweblich untersucht. Die Schnittführung erfolgt nach Möglichkeit in den natürlichen Hautlinien, damit eine spätere Narbe nicht zu sehen ist. Die Wundränder werden direkt vernäht. Grössere Defekte erfordern eine plastische Deckung.

WELCHE KOMPLIKATIONEN KÖNNEN AUFTRETEN ?

  1. Blutungen in die Muskulatur und in die Unterhautgewebe können zur Blaufärbung der Haut führen (blaues Auge), was meistens nur ein kosmetisches Problem darstellt. Oft braucht man keine Behandlung.

  2. Verletzung der Tränenkanälchen bei operativer Entfernung von Veränderungen in deren Umgebung.

  3. Narbenschrumpfungen und Narbenwucherungen.Diese Komplikationen könnten ausnahmsweise eine weitere operative Behandlung erforderlich machen.

NACH DER OP

  1. Lassen Sie sich nach dem Eingriff abholen.

  2. Man darf nich aktiv am Strassenverkehr teilnehmen.

  3. Man darf nicht an den gefährlichen Maschinen arbeiten.