Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256
Chefarzt
Dr. med. Thomas Schulze
Facharzt für Chirurgie, Spezielle Viszeralchirurgie und Gefäßchirurgie

Telefon: 0340 6502 - 2110
Telefax: 0340 6502 - 2119
E-Mail: thomas.schulze@klinikum-dessau.de
Sekretariat
Esther Melchior
Telefon: 0340 6502 - 2110
Telefax: 0340 6502 - 2119
E-Mail: esther.melchior@klinikum-dessau.de
Home » Kliniken und Institute, Standort Gropiusallee » Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie » 

Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie

Die Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie am Standort Gropiusallee verfügt über eine besondere Expertise in den Fachgebieten der Proktologie, der endokrinen Chirurgie sowie der Hernien- und Gefäßchirurgie. Auch die Behandlung von Darm- und Brustkrebs sind Schwerpunkte im Leistungsspektrum.

Die Klinik verfügt über 34 Betten. Darüber hinaus werden Patienten nach größeren operativen Eingriffen temporär auf der interdisziplinären Intensivstation des Krankenhauses betreut. In modern ausgestatteten Operationssälen widmet sich ein spezialisiertes Ärzte- und Pflegeteam der Versorgung der Patienten.

Unsere Klinik verfügt über eine proktologische Abteilung, ein Netzwerk Brustkrebs sowie ein Darmzentrum und ein Kompetenzzentrum für Hernienchirurgie. In allen Bereichen arbeiten wir eng mit den Kliniken für Innere Medizin und Urologie zusammen. Auf diese Weise ermöglichen wir eine umfassende und aufeinander abgestimmte Behandlung unserer Patienten.

Wesentlicher Schwerpunkt der Arbeit ist auch die Schmerztherapie, die auf den einzelnen Patienten abgestimmt ist. Ausgebildete Schmerztherapeuten arbeiten an der Behandlung von Schmerzen jeder Art, insbesondere postoperativer Schmerzen.

Die medizinische Versorgung erfolgt stets nach den neuesten Standards und Leitlinien und wird individuell auf die Bedürfnisse der uns anvertrauten Patienten angepasst. Die Behandlungskonzepte bei bösartigen Erkrankungen oder komplexeren Diagnosen werden dem Patienten und seinen Angehörigen durch das Ärzteteam verständlich vermittelt.

Über den stationären Aufenthalt hinaus sind wir bei Fragen oder Problemen jederzeit ein kompetenter Ansprechpartner – auch für den Hausarzt.