Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

“Tag der Seltenen Erkrankungen“ erstmals in digitaler Form

Vorstellung der neuen App „Seltene Erkrankungen“: Mehr Hilfe für Betroffene

Das Rathaus der Stadt Dessau-Roßlau zum "Tag der Seltenen Erkrankungen" in blauem Licht

Auch die Stadt Dessau-Roßlau setzt ein Zeichen. Zum "Tag der Seltenen Erkrankungen" erstrahlt das...

Sozialministerin Grimm-Benne zum Tag der Seltenen Erkrankungen: „MKSE ist Anlaufstelle für Betroffene“

Am 28. Februar 2021 ist Rare Disease Day - internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen. 300...

Home » Patienteninformation, Standort Auenweg » Nachgefragt (von A-Z) » Warentransport » 

Nachgefragt (von A-Z) - Automatischer Warentransport

Bitte beachten Sie, dass im Neubau des Klinikums Waren und Güter in dafür geeigneten Behältern mit einem fahrerlosen Transportsystem befördert werden.

Die eingesetzten Fahrzeuge navigieren eigenständig ohne Bodenmarkierung o.ä. und orientieren sich dabei an markanten Gebäudemerkmalen. Zum Schutz von Personen, Gebäudeteilen und der Fahrzeuge selbst sind selbstverständlich umfangreiche Sicherheitsfunktionen integriert. Das Fahrzeug erfasst Hindernisse und passt seine Geschwindigkeit in Abhängigkeit von der Entfernung zum Hindernis an bzw. bleibt stehen. Ständiger Kontakt der Fahrzeuge zur Zentrale über ein Funknetzwerk ermöglicht den Informationsaustausch für neue Aufträge oder ggf. auftretende Störungen. Markierte Flächen dürfen nicht verstellt werden, damit der Transportfluss ständig gewährleistet ist.