Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Neue zielgerichtete Therapie verbessert Behandlungsaussichten bei Brustkrebs

Maria Ganser übernimmt Versorgung der gynäkologischen Patienten im Onkologischen Zentrum

Neue Perspektiven für den Pflegeberuf

Messe rund um die Neuerungen in der Pflege

Sehr gute Noten für das Altenpflegeheim „Am Georgengarten“

Senioreneinrichtung des Städtischen Klinikums punktet bei MDK-Prüfung

Home » Patienteninformation » Nachgefragt (von A-Z) » Verpflegung » 

Nachgefragt (von A-Z) - Verpflegung

© Verena N. / PIXELIO

Die Verpflegung gehört selbstverständlich auch zu Ihrer Behandlung und wird nach den für ein Krankenhaus erforderlichen ärztlichen und ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen in unserem Krankenhaus frisch für Sie zubereitet.

Ob Sie Vollkost oder eine bestimmte Diät erhalten, muss Ihr Arzt entscheiden. Auf jeden Fall sind wir bemüht, Ihnen immer eine schmackhafte, gesunde und ausreichende Verpflegung anzubieten. Patienten, denen Vollkost erlaubt ist, können beim Frühstück und Abendessen unter verschiedenen Zutaten wählen. Auf den Stationen stehen außerdem Getränke und Obst bereit.

Achten Sie bitte darauf, dass der Verzehr von mitgebrachten Nahrungs- und Genussmitteln Ihren Heilerfolg nicht gefährdet. Im Zweifelsfall sprechen Sie bitte vor dem Verzehr Ihren Stationsarzt an und fragen nach der jeweiligen Verträglichkeit.