Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Sozialministerin Grimm-Benne zum Tag der Seltenen Erkrankungen: „MKSE ist Anlaufstelle für Betroffene“

Am 28. Februar 2021 ist Rare Disease Day - internationaler Tag der Seltenen Erkrankungen. 300...

Gerettetem Vogel geht es gut

Pathologe aus dem Klinikum hat ihn als Silberreiher identifiziert

Ungewöhnlicher Notfall im Klinikum: Vogel gerettet

Feuerwehrmann griff beherzt zu

Home » Patienteninformation, Standort Auenweg » Nachgefragt (von A-Z) » Verpflegung » 

Nachgefragt (von A-Z) - Verpflegung

© Verena N. / PIXELIO

Die Verpflegung gehört selbstverständlich auch zu Ihrer Behandlung und wird nach den für ein Krankenhaus erforderlichen ärztlichen und ernährungswissenschaftlichen Grundsätzen in unserem Krankenhaus frisch für Sie zubereitet.

Ob Sie Vollkost oder eine bestimmte Diät erhalten, muss Ihr Arzt entscheiden. Auf jeden Fall sind wir bemüht, Ihnen immer eine schmackhafte, gesunde und ausreichende Verpflegung anzubieten. Patienten, denen Vollkost erlaubt ist, können beim Frühstück und Abendessen unter verschiedenen Zutaten wählen. Auf den Stationen stehen außerdem Getränke und Obst bereit.

Achten Sie bitte darauf, dass der Verzehr von mitgebrachten Nahrungs- und Genussmitteln Ihren Heilerfolg nicht gefährdet. Im Zweifelsfall sprechen Sie bitte vor dem Verzehr Ihren Stationsarzt an und fragen nach der jeweiligen Verträglichkeit.