Druckversion:

Leistungsspektrum der Internistischen Intensivmedizin

In der Intensivmedizin geht es um die Überwachung, Vermeidung und Behandlung von Organfunktionsstörungen. Je nach Schweregrad des Organversagens können hochwirksame Medikamente oder apparative Techniken zum Einsatz kommen, die die Organfunktionen unterstützen oder vorübergehend ersetzen. Damit helfen wir Patienten, ihre Erkrankung nicht nur zu überstehen, sondern eine bestmögliche Lebensqualität nach überstandener Erkrankung zu erhalten. Neben schwerpunktmäßig internistischen Notfällen und Intensivpatienten aus dem gesamten Gebiet der Inneren Medizin betreuen wir auch neurologische Patienten.

Die Pflege auf einer Intensivstation bedeutet in erster Linie die kontinuierliche Überwachung und Versorgung von lebensgefährlich erkrankten Patienten. Hierbei liegt der Fokus des Behandlungsteams nicht einzig auf der engmaschigen Kontrolle der physiologischen Funktionen, sondern auch psychosoziale Probleme finden ihre Berücksichtigung im Pflegeprozess: