Druckversion:

News-Details

Freitag, 14. Juni 2019 13:27 Alter: 1

Tiere, Teddys und ganz viele Kinder


Alle zwei Jahre findet der Tag des Kinderkrankenhauses nicht auf dem Klinikgelände, sondern im Tierpark statt. Am 22. Juni ist es wieder so weit.

Wenn am Samstag, den 22. Juni, das Familienfest zum „Tag des Kinderkrankenhauses“ in den Dessauer Tierpark lockt, dann „steppt“ dort nicht nur der Braunbär. Alle zwei Jahre packen Ärzte und Schwestern der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Städtischen Klinikums Dessau die Bänke, Tische und Zelte ein und schlagen auf dem Gelände vor dem Mausoleum ein Festlager für kleine und große Gäste auf. „Von 11 bis 17 Uhr laden wir alle in den Tierpark ein. Neben Tieren, Spiel und Spaß bietet das Familienfest die Chance, Ärzte und Pfleger ganz ungezwungen kennenzulernen. Wenn dann eines Tages ein Klinikaufenthalt für die kleinen Patienten nötig sein sollte, sind die Ängste vor dem Krankenhaus weniger groß“, erklärt Chefarzt Dr. med. Uwe A. Mathony das Konzept.

Natürlich werden auch die Attraktionen aus den Vorjahren wieder mit dabei sein: Der Puppendoktor hält seine Sprechstunde ab und erklärt die Versorgung von Frühchen im Inkubator, Kinderarme werden eingegipst, Hautärzte informieren über Sonnenschutz und Kinderärzte über gesunde Ernährung und die Bedeutung von Bewegung. Technik ist auch am Start: Die Freiwillige Feuerwehr Alten ruft zu Löschübungen auf, das Deutsche Rote Kreuz (DRK) wird mit einem Rettungswagen und einem Stand vor Ort sein, an dem sich die Kinder schminken lassen können. Neben den Klinikclowns treiben diesmal auch die Roßlauer Wassergeister ihren Schabernack. Das THW baut eine Hüpfburg auf. Sportlich geht es in den Aktionsbereichen der DVV Stadtwerke mit Torwandschießen, Buttonbasteln und Riesenrutsche zu. Der Wohnungsvereins Dessau beteiligt sich mit Geschicklichkeitsspielen wie Bola werfen, Flipper und Heißer Draht. „Wir sind sehr dankbar, dass uns die Stadtwerke, der Wohnungsverein und der Tierpark sowie viele ehrenamtliche Helfer unterstützen. Ohne sie wäre ein solches Fest kaum zu stemmen“, lobt Dr. Mathony.

Von Puppendoktor bis Wassergeistern

Für den Tierpark Dessau ist das Kinderfest immer wieder ein Publikumsmagnet. So dürften auch in diesem Jahr die Stände von Imker und Melkziege stark frequentiert werden. Ebenfalls zu den Gastgebern gehören die Verkehrswacht mit dem Roller- und Fahrradparcours und der Förderverein des Tierparks mit dem Wissensquiz. Zur Stärkung zwischendurch werden Waffelbäcker, Würstchengrill und Kuchenbüffet zu begehrten Anlaufpunkten.

Der Tierpark-Eintritt ist an diesem Tag für Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre frei. Die Parkmöglich-keiten rund um das Tierparkgelände werden erweitert. Aufgrund des Andrangs empfiehlt sich jedoch die Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Fahrrad. Die Quer- und Georgenallee werden für Autos gesperrt.