Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256
Krankenhausseelsorgerin
Frau Rosemarie Bahn
Evangelische Klinikseelsorgerin

Telefon: 0340 501-1242
E-Mail: rosemarie.bahn@klinikum-
dessau.de
Tageslosung

Lade...
 
Home » Fachbereiche und Dienste » Seelsorge  » Unsere Angebote » 

Unsere Angebote für Sie

Seelsorge im Klinikum, das heißt Hoffnung Raum geben und Ohnmacht aushalten und dort, wo Worte versagen, Rituale wachsen lassen.

Zeit haben:

zum Zuhören, zum Reden, zum Schweigen, zum Beten und Danken, zum Abschiednehmen, zum Weinen und zum Lachen...

Begegnung ermöglichen und gestalten: für die Patienten und Patientinnen unseres Klinikums

  • in Gesprächen an Ihrem Bett und auf den Stationen oder wo immer die Situation es erfordert und möglich macht.

Wenn Sie es wünschen, stellen wir den Kontakt zu Ihrer Gemeinde her. Wir spenden auf Ihren Wunsch hin Sakramente

  • die Feier des Abendmahls und
  • der Eucharistie und
  • auch die Nottaufe,
  • Krankensalbung und Krankenkommunion.

Seelsorge im Klinikum, das heißt den Menschen nicht losgelöst aus seiner Biographie und seiner Familie wahrzunehmen. Begegnung ermöglichen und gestalten: für die Angehörigen unserer Patienten und Patientinnen. Wenn Sie es wünschen, begleiten wir Sie,

  • informieren Sie über weitere Angebote und Beratungsstellen,
  • suchen gemeinsam nach Quellen, die auch Sie in dieser Krise stärken,
  • nehmen Ihre Ängste und Sorgen wahr und teilen Sie mit Ihnen.
  • Abschied ermöglichen und gestalten.

Seelsorge im Klinikum, das heißt, die Würde des Menschen zu achten, seinen Körper zu respektieren, gleich wie klein er sein mag, und auch wenn sein Leben mit dem Tod beginnt. Begegnung ermöglichen und gestalten:
Für Mütter, für Eltern und Geschwister, wenn Kinder "stillgeboren" werden.

Wir möchten Sie begleiten in den ersten Stunden und Tagen, das Unglaubliche - den Tod Ihres Kindes - begreifbar zu machen.



Ich erzähle dir
die Geschichte vom Himmel

Der Himmel hat keine Bäume
der Himmel hat keine Vögel
der Himmel ist auch kein Erdbeerfeld

Der Himmel ist ein Kleid
das der Erde zu weit ist

Der Himmel hat morgens
und abends ein rosa Dach

Der Himmel ist ein Haus
da hinein sollen wir kriechen

Der Himmel ist nicht so
wie du denkst
der Himmel ist blau

(Alles redet, schweigt und ruft. Gesammelte Gedichte. Elisabeth Borchers, Suhrkamp Verlag, Frankfurt a.M. 2002)



Etwa 3.000 Kinder werden jedes Jahr in Deutschland tot geboren. Nach Schätzungen von Ärzten endet jede dritte Schwangerschaft vorzeitig durch eine Fehlgeburt. Der Tod eines Kindes ist für die Eltern ein schrecklicher Einbruch in eine hoffnungsvolle Lebensplanung. Für die Betroffenen, deren Familien und Freunde bedeutet ein solcher Schicksalsschlag eine schwere menschliche Belastung. Auch das Klinikpersonal, die Ärzte und Schwestern, die Seelsorgerinnen und Seelsorger stehen vor ungeahnten Herausforderungen. Viele Fragen und Probleme tun sich auf. In den vergangenen Jahren hat ein langsames, teilweise auch mühseliges und doch immer erfolgreicheres Umdenken im Umgang mit betroffenen Eltern stattgefunden. Die ethische Auseinandersetzung mit dieser Frage-stellung berührt zweifellos ein Tabuthema in unserer Gesellschaft.
(Quelle: Die ZEIT vom 09.01.2003).

 
  • Wir nehmen Sie wahr, so wie Sie sich in der Situation fühlen.
  • Wir möchten Ihnen Mut machen, Abschied von ihrem Kind zu nehmen.
  • Wir bereiten für Sie eine Elternmappe vor mit einem  Fuss- und/oder Handabdruck und dem Foto ihres Kindes.

Alle stillgeborenen Kinder bis zu einem Geburtsgewicht von 1000 Gramm werden bestattet (die Kosten dafür werden vom Städtischen Klinikum Dessau getragen).

 

Sie werden über jeden Schritt in Kenntnis gesetzt, und sie entscheiden, welche Schritte Sie gehen.

  • Die Teilnahme an der Bestattung.
  • Die Teilnahme an der gemeinsamen Abschiedsfeier am Grab und dem anschliessenden Zusammensein.
  • Die Teilnahme an der Sternstunde im Klinikum.

Weitere Informationen und Hilfe / Diakonie-Beratungsstellen:

Diakonisches Werk im Kirchenkreis Dessau e.V.
Georgenstr. 13-15
06842 Dessau-Rosslau 
Tel. 0340 / 212456

Caritasverband für die Region Dessau Wittenberg
06844 Dessau-Rosslau
Teichstrasse 65

Bundesverband Verwaiste Eltern in Deutschland e.V.
Tel. 0 41 31 / 6 80 32 32,
Internet: www.veid.de

Initiative Regenbogen "Glücklose Schwangerschaft"
Tel. 0 52 41 / 2 77 09,
Internet: www.initiative-regen-bogen.de



Seelsorge im Klinikum weiß um die Freude über den Erfolg bei der Arbeit, um die Verantwortung bei den Entscheidungen innerhalb der Arbeit und um die Last des Mitfühlens aller Mitarbeiter unseres Klinikums. Begegnung ermöglichen und gestalten für die Mitarbeiter des Klinikums: