Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256
Krankenhausseelsorgerin
Frau Rosemarie Bahn
Evangelische Klinikseelsorgerin

Telefon: 0340 501-1242
E-Mail: rosemarie.bahn@klinikum-
dessau.de
Tageslosung

Lade...
 
Home » Fachbereiche und Dienste » Seelsorge  » Ambulanter Hospizdienst » 

Ambulanter Hospizdienst

Weil das Sterben mit zum Leben gehört, sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter/Innen des ambulanten Hospizdienstes Dessau eine wichtige Ergänzung zur Arbeit der Klinikseelsorge. Gerade auch für die Angehörigen schwerkranker und sterbender Menschen möchte das ambulante Hospiz seine Dienste anbieten. Für insgesamt 60 Menschen konnte der ambulante Hospizdienst 2006 tätig werden und mithelfen, Lebenszeit bis zuletzt mit Leben zu füllen.

Wenn Sie den Dienst des ambulanten Hospizes für sich oder ihren Angehörigen wünschen, stellt die Seelsorge des Städtischen Klinikum den ersten Kontakt her. Sie können auch selber auf die Mitarbeiter zugehen. Tel.: 0340 501-1242



Hospiz-Nacht

Ich bin da, wenn es Nacht wird, wenn der Tag nicht mehr ausreicht zum Leben. Ich bin da, wenn die Kraft zum Leben beschränkt ist, jede Bewegung zum Projekt wird, das geplant, in Gedanken durchgespielt sein will. Zusammen warten wir ab, den richtigen Zweitpunkt zu wählen. Ich bin da, wenn die Tränen versiegen, eingetrocknet sind, für den Schmerz, wenn keine Medikamente diesen Schmerz des Abschiednehmens lindern können. Ich bin da, wenn die Hand der Mutter fehlt, die sachte über die Wangen streicht, mit Händedruck liebkost, was vergangen ist, was noch nicht gelebt, nicht mehr gelebt werden darf. Ich bin da, den Segen dieser Hände zu erahnen, wertzuschätzen, die ungeweinten Tränen einzusammeln als Perlen der Liebe des ungelebten Lebens. Ich bin da, den Schlaf zu hüten, wie der Mond und die Sterne am Himmelszelt. Ich bin da, den Mantel des Verstehens auszubreiten über die Verwirrung der Gefühle. Ich bin da, wenn der Mensch mich braucht.

Rita Staubli (aus dem Jahresbericht 2006)