Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256
Chefarzt
Herr Dr. med. Hermann Voß
Facharzt für Frauenheilkunde

volle Weiterbildungs- ermächtigung: 5 Jahre

Telefon: 0340 501-4310
Telefax: 0340 501-4350
E-Mail: hermann.voss@klinikum-
dessau.de
Sekretariat
Frau Ina Eckert
Telefon: 0340 501-4310
Telefax: 0340 501-4350
E-Mail: ina.eckert@i-like-no-spam.klinikum-dessau.de
Home » Kliniken und Institute » Frauenheilkunde und Geburtshilfe » 

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Schwerpunkte unserer Arbeit

Frauen in allen Phasen des Lebens mit ihren speziellen Bedürfnissen und Erkrankungen werden in unserer Klinik für Frauenheilkunde und in der Geburtshilfe betreut. Dabei legen wir Wert auf eine optimale Qualität bei zugleich sensiblem Umgang mit der jeweiligen Lebenssituation unserer Patientinnen.

Die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Städtischen Klinikum Dessau ist eine von 16 Fachabteilungen des Hauses und bietet damit ihren Patientinnen alle Vorteile einer interdisziplinären Zusammenarbeit der verschiedensten Fachrichtungen.

Die Behandlung bösartiger Erkrankungen hat einen großen Stellenwert in unserer täglichen Arbeit. Wir bedienen uns dabei der neusten diagnostischen und therapeutischen Methoden. Insbesondere die Behandlung des Brustkrebses, von der Diagnostik über die verschiedensten rekonstruktiven operativen Verfahren bis zur Chemo- und Hormontherapie sowie die Bestrahlung werden im Rahmen der interdisziplinären Zusammenarbeit angeboten.

Die Behandlung bösartiger und gutartiger Erkrankungen der weiblichen Genitalorgane erfolgt nach den modernen Standards der Fachgesellschaften unter Berücksichtigung der individuellen Situation unserer Patientinnen. Die mikroinvasiven endoskopischen Eingriffe, zum Teil in Kombination mit vaginalen Operationsverfahren, ermöglichen es häufig, den Bauchschnitt zu vermeiden und sorgen für eine rasche Genesung unserer Patientinnen. Inkontinenz- und Senkungsbeschwerden werden nach einer spezialisierten Diagnostik zielgerichtet entsprechend den Ursachen therapiert, wobei auch moderne Verfahren mit Einsatz von sogenannten "Netzen" zur Anwendung kommen. Dadurch können auch fortgeschrittene oder wiederholt aufgetretene Senkungszustände erfolgreich behandelt werden. Generell sind wir bestrebt, nach ausführlicher Diagnostik unseren Patientinnen die verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten darzulegen und unter Berücksichtigung ihrer individuellen Bedürfnisse und Wünsche die für sie vorteilhafteste Behandlungsoption zu wählen.


Die Geburtshilfe
mit über 800 Entbindungen pro Jahr wird im Mutter-Kind-Bereich Tür an Tür mit der Neugeborenen-Intensivstation der Kinderklinik praktiziert. Dadurch ist eine intensivmedizinische Betreuung von Mutter und Kind jederzeit sichergestellt. Die familienfreundliche Atmosphäre im geburtshilflichen Bereich ermöglicht der Entbindenden und ihren Angehörigen ein entspanntes und angstfreies Erleben der verschiedenen Phasen der Geburt. In unserer auf dem Gelände separat geführten Hebammenpraxis finden werdende Eltern ein breit gefächertes Angebot wie zum Beispiel Rückbildungsgymnastik, Geburtsvorbereitung, Stillberatung, Yoga, Geschwisterschule unserer Hebammen vor.