Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Neue zielgerichtete Therapie verbessert Behandlungsaussichten bei Brustkrebs

Maria Ganser übernimmt Versorgung der gynäkologischen Patienten im Onkologischen Zentrum

Neue Perspektiven für den Pflegeberuf

Messe rund um die Neuerungen in der Pflege

Sehr gute Noten für das Altenpflegeheim „Am Georgengarten“

Senioreneinrichtung des Städtischen Klinikums punktet bei MDK-Prüfung

Home » Presse » 

News-Details

Freitag, 23. März 2018 14:27 Alter: 1

Vorsicht: Betrügerische Spendensammler unterwegs


Im Bereich der Polizeidirektion Dessau-Roßlau suchten in den letzten Tagen vermeintliche „Spendensammler“ vorwiegend hochbetagte Bürgerinnen und Bürger auf. Sie gaben vor, im Auftrag des Städtischen Klinikums Dessau unterwegs zu sein und Spenden für soziale Zwecke einzuwerben. Es liegen mehrere Anzeigen vor und die Polizei ermittelt bereits, denn diese „Spendensammler“ gehen in betrügerischer Absicht vor.

„Wir bitten alle auf diese Art Angesprochenen wachsam zu sein und keine persönlichen Daten anzugeben oder gar Spendengelder zu entrichten“, appelliert Dr. med. André Dyrna. „Wir sind sehr bestürzt über diese Masche, mit der Betrüger unser Klinikum missbrauchen, um Gelder zu ergaunern. Sie schaden damit den Spendern und vielen ehrlichen Sammlern im Dienst guter Zwecke“, sagt der Verwaltungsdirektor des Städtischen Klinikums Dessau.

Wer von diesen „Spendensammlern“ besucht wird, sollte Anzeige bei der Polizei erstatten.