Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Spezialisierte Fachkräfte

Eine anstrengende, vielfältige und auch spannende Zeit liegt hinter ihnen. Die 14 Absolventen der...

Investitionslücke fast geschlossen

Im Städtischen Klinikum Dessau wurden im Jahr 2016 insgesamt rund 62.000 ambulante Fälle und circa...

Risiko für Kopf-Hals-Tumore steigt

Klinikum Dessau beteiligt sich an Initiative zur Früherkennung

Jährlich erkranken weltweit etwa...

Home » Presse » 

News-Details

Montag, 03. Juli 2017 16:35 Alter: 83 Tag(e)

Top-Bewertung für Altenpflegeheim „Am Georgengarten“


Bei der diesjährigen Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) erzielte das Altenpflegeheim in Dessau-Ziebigk das beste Ergebnis: „In den Vorjahren erreichten wir mit Noten von 1, 3 und 1,2 bereits sehr gute Bewertungen. Aber diesmal bescheinigten die Prüfer unserem Altenpflegeheim eine glatte 1,0“, freut sich Dipl.-Pflegewirt Daniel Behrendt, MPH. Der Pflegedienstleiter des Städtischen Klinikums Dessau verantwortet als Heimleiter auch diese Einrichtung, die sich seit 2004 in dessen Trägerschaft befindet. Er schätzt die regelmäßigen unangekündigten Überprüfungen des MDK: „Wer für sich selbst oder für einen Angehörigen die Unterbringung in einem Pflegeheim wählen muss, möchte sich auf ein hohes Niveau der Pflege und Medizinversorgung sowie der sozialen Betreuung verlassen dürfen. Die seit 2008 transparent im Internet veröffentlichten MDK-Prüfergebnisse bieten dabei eine Orientierung."

Qualitätsbarometer für Pflegbedürftige und Angehörige

Das Altenpflegeheim „Am Georgengarten“ liegt vis-á-vis des zweitgrößten Landschaftsparks im Dessau-Wörlitzer Gartenreich. Derzeit werden hier 81 Bewohnerinnen und Bewohner von qualifiziertem Pflegepersonal umsorgt. 43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kümmern sich im Mehrschichtsystem um die Bewohner. „In Zeiten des Fachkräftemangels gelingt es uns, gutes und auch speziell ausgebildetes Personal für das Heim zu gewinnen und zu halten. Das Team leistet jeden Tag und rund um die Uhr anspruchsvolle Aufgaben, die jetzt wiederum auch durch die MDK-Prüfung Anerkennung fanden. Nur mit qualifiziertem Personal können wir eine bedürfnisorientierte Betreuung gewährleisten, die beispielsweise Bewegungs- und Ergotherapien sowie Kulturangebote beinhaltet oder auch die besonderen Ansprüche von demenzerkrankten Bewohnern berücksichtigt“, lobt Daniel Behrendt. Für die MDK-Prüfer spielt das Kriterium der sozialen Betreuung der Heimbewohner neben vielen anderen Qualitätsindikatoren ebenfalls eine Rolle.

Der Kriterienkatalog umfasst über 70 Aspekte, die in fünf Qualitätsbereiche aufgeteilt sind. Die Pflege und medizinische Versorgung fällt mit 32 Kriterien am stärksten ins Gewicht. Weiterhin begutachtet werden der Umgang mit demenzerkrankten Bewohnern, die Betreuung und Alltagsgestaltung insgesamt und natürlich die Wohn- und Verpflegungssituation sowie Hauswirtschaft und Pflege. Die aus den Befragungen und Besichtigungen vor Ort gewonnenen Resultate ergeben für jeden bewerteten Qualitätsbereich eine Gesamtnote. Alle vier Noten führen dann zu einem Gesamtergebnis. „Die erreichte Bestnote spornt uns an. Wir können eine hervorragende Betreuung bieten - auch dank der engen Anbindung an das Klinikum und das Palliativzentrum Sachsen-Anhalt Ost“, bestätigt Daniel Behrendt. Zusätzlich zu den jährlichen MDK-Prüfungen und unabhängig davon werden im Altenpflegeheim „Am Georgengarten“ kontinuierlich Befragungen der Bewohner und Angehörigen realisiert. Die dadurch gesammelten Erkenntnisse fließen in Projekte und Aktionen ein. Umgestaltete Bäder und speziell für Demenzerkrankte konzipierte Leitsysteme entstanden auf der Basis dieser Anregungen.