Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Neuer Kurs Tabakentwöhnung startet Montag

Raucher aufgepasst: Am Montag, den 21. Januar um 17 Uhr, startet der zweite dreitägige Kurs zur...

Kinoreife Vorlesung: Medizinstudenten lernen von und mit Dr. House

Lernen vor der Mattscheibe, das traf auf die Studenten der Medizinischen Hochschule Brandenburg...

Sprechstunden für seltene Erkrankungen

Aktionstag am 2. März 2019 im Klinikum Dessau zeigt Versorgungsnetz in Sachsen-Anhalt auf

„Wir...

Home » Presse » 

News-Details

Mittwoch, 09. Mai 2018 15:33 Alter: 256 Tag(e)

Rundum top bewertet


Altenpflegeheim „Am Georgengarten“ überzeugt Prüfer

„Die Note 1,0 in einer unangekündigten Qualitätsprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenversicherung (MDK) zu erreichen, das ist eine Auszeichnung für alle 43 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unseres Altenpflegeheims“, berichtet Dipl.-Pflegewirt Daniel Behrendt, MPH. Der Pflegedienstleiter des Städtischen Klinikums Dessau trägt als Heimleiter auch für das Altenpflegeheim „Am Georgengarten“ Verantwortung.

Seit 14 Jahren befindet sich das Heim in Trägerschaft des Klinikums und das Leitbild „Leben in guten Händen“ ist hier tägliches Programm. „Wir pflegen den Wohlfühlfaktor im gesamten Haus. Die Angebote sind vielfältiger und individueller und das wirkt positiv auf alle Beteiligten“, freut sich auch die Pflegedienstleiterin vor Ort Ivonne Bauer. Bewohner und Angehörige belohnen das tägliche Engagement des Pflegepersonals mit positiver Resonanz und die aktuelle MDK-Qualitätsprüfung bestätigte mit dem wiederholten Top-Ergebnis den eingeschlagenen Kurs. Bereits im letzten Jahr erhielt die Einrichtung die Bewertung 1,0“. Die regelmäßigen unangekündigten Überprüfungen des MDK werden von der Heimleitung begrüßt: „Wer für sich selbst oder für einen Angehörigen die Unterbringung in einem Pflegeheim wählen muss, möchte sich auf ein hohes Niveau der Pflege und Medizinversorgung sowie der sozialen Betreuung verlassen dürfen. Die seit 2008 transparent im Internet veröffentlichten MDK-Prüfergebnisse bieten dabei eine Orientierung.“

Bestnote ist Qualitätsprädikat

Der Kriterienkatalog umfasst über 70 Aspekte, die in fünf Qualitätsbereiche aufgeteilt sind. Die Pflege und medizinische Versorgung fällt am stärksten ins Gewicht. Weiterhin begutachtet werden der Umgang mit demenzerkrankten Bewohnern, die Betreuung und Alltagsgestaltung insgesamt und die Wohn- und Verpflegungssituation sowie Hauswirtschaft und Pflege. Die aus den Befragungen und Besichtigungen vor Ort gewonnenen Resultate ergeben für jeden bewerteten Qualitätsbereich eine Gesamtnote. Alle vier Noten führen dann zu einem Gesamtergebnis. „Die erreichte Bestnote spornt uns an. Wir können unseren 82 Bewohnerinnen und Bewohnern eine hervorragende Betreuung bieten - auch dank der engen Anbindung an das Klinikum und das Palliativzentrum Sachsen-Anhalt Ost“, bestätigt Daniel Behrendt und betont weiter: „Wir sind sehr froh, in Zeiten des Fachkräftemangels gutes und auch speziell ausgebildetes Personal zu haben. Nur so können wir eine bedürfnisorientierte Betreuung gewährleisten, die beispielsweise Bewegungs- und Ergotherapien sowie Kulturangebote beinhaltet oder auch die besonderen Ansprüche von demenzerkrankten Bewohnern berücksichtigt.“

Bildunterschrift:
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Altenpflegeheim „Am Georgengarten“ umsorgen 82 Bewohner und organisieren täglich ein abwechslungsreiches Programm. Foto: SKD