Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Viel Gips, noch mehr Bratwürste und jede Menge lächelnde Gesichter

5.000 Besucher genießen den Tag des Kinderkrankenhauses im Tierpark

Schüler informieren sich über Berufe am Klinikum

50 Gymnasiasten der Europaschule besuchen Pflegeschule

Jetzt auch online: Neue Ausgabe von "Unser Klinikum"

Print-Ausgabe der Patientenzeitung liegt am Empfang aus

Home » Presse » 

News-Details

Montag, 01. April 2019 12:05 Alter: 113 Tag(e)

Klinik freut sich über neue Gesundheits- und Krankenpfleger


Ein lieb gewonnenes Ritual: Mit den Ballons lassen die Absolventen der Krankenpflegeschule Ihre Wünsche in den Himmel steigen.

Launig begrüßte Chefarzt Dr. Joachim Zagrodnick bei der Abschlussfeier die sechs frisch examinierten Pfleger der Klasse 16 a: „Sie haben im Leben alles richtig gemacht und einen Beruf gewählt, der Ihnen Bestätigung gibt, Sie fordern wird, viele Aufstiegsmöglichkeiten bietet und zudem absolut zukunftssicher ist.“ Um Letzteres zu untermauern, zitierte Zagrodnick aus einer aktuellen Studie, wonach in Deutschland 40.000 Pflegekräfte fehlen. Mit Umsetzung des Pflegepersonalstärkungsgesetzes kommen weitere 13.000 in den Krankenhäusern hinzu.

Der Ärztliche Direktor endete seine Rede mit einem Appell: „Feiern Sie, gern auch das gesamte Wochenende. Sie haben es verdient. Aber es wäre schön, wenn Sie am Montag wieder da sind. Wir brauchen Sie.“

Ute Scholz, Leiterin der Krankenpflegeschule und Klassenlehrerin der 16 a erinnerte daran, dass sich die Absolventen nun offiziell Gesundheits- und Krankenpfleger nennen dürfen. Der Weg dorthin sei lang und teilweise auch beschwerlich gewesen, aber er habe die Schüler auch reifen lassen. Und viel Spaß habe man auch miteinander gehabt, zum Beispiel als die 16 a bei ihrer ersten Teilnahme am Volleyballtunier der Krankenpflegeschule gleich den ersten Platz belegte. So sahen es auch die ehemaligen Azubis, die sich bei ihren Lehrern für die Unterstützung in den drei Jahren an der Krankenpflegeschule bedankten.