Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Krebs-Patienten am Klinikum optimal versorgt: Zentrum für Hämatologische Neoplasien gegründet

Zentrum zur interdisziplinären Behandlung von Patienten mit Erkrankungen des Blutsystems

Vier Praxen des ehemaligen MVZ edia.med gehen im MVZ des Klinikums auf

Abschluss des Zusammenschlusses von Diakonissenkrankenhaus und Klinikum

Letzte Handgriffe vor der Eröffnung

Therapiestation für COVID-19-Therapie ist startbereit

Home » Presse » 

News-Details

Donnerstag, 25. März 2021 11:26 Alter: 45 Tag(e)

Antikörper im Einsatz: Interview mit dem MDR-Hörfunk


Die Meldung über den Einsatz des Antikörpers „Bamlanivimab“ ließ aufhorchen. Als eines der ersten Kraneknhäuser wendet das Klinikum diesen bei Risikopatienten, die sich mit SARS-CoV-2 infiziert haben, an.

Am Donnerstag, den 25. März, trafen sich Dr. med. Joachim Zagrodnick, Ärztlicher Direktor des Klinikums, sowie Prof. Dr. med. Gerhard Behre, Chefarzt der Klinik für Innere Medizin I, zum Interview mit dem MDR-Hörfunk.

Die beiden Ärzte beantworteten zahlreiche Fragen zu dem neuen Medikament. Sie sprachen über die Anwendung, die Einsatzgebiete und die Zielgruppen.

Beide Ärzte äußerten die Hoffnung, dass diese Antikörper den Kampf gegen SARS-CoV-2 unterstützen und bestimmten Patienten schwere Verläufe erspart bleiben, solange keine flächendeckenden Impfungen gewährleistet werden können.

Als Hörfunkbeitrag wird das Pressegespräch am Freitag, den 26. März, ab 14:30 Uhr, im MDR Radio Sachsen-Anhalt und am Wochende, den 27. und 28. März,  bei MDR Aktuell in Wiederholungen zu hören sein.

Im Bild: Andre Damm (Mitteldeutscher Rundfunk) im Interview mit Dr. med. Joachim Zagrodnick und Prof. Dr. med. Gerhard Behre. (thn)