Banner
Telefon:
0340 501-0
Telefax:
0340 501-1256

Blutspende-Challenge gestartet

Fußballer des DSV gehen zum DRK statt zum Training

Nach den Cupcakes von gestern, gab es heute Pizza

Welle der Hilfsbereitschaft geht weiter: Domino spendet 50 Pizzen

Buntes Treiben am Besucherparkplatz

Kita Kinder behängen Büsche mit guten Wünschen und selbst gemalten Eiern

Home » Presse » 

ACHTUNG - Veranstaltung fällt aus! Rundum versorgt - Leben mit einem künstlichen Gelenk


Veranstaltungsnummer: 2020-13

 

Thema:

Rundum versorgt - Leben mit einem künstlichen Gelenk

 

Inhalt:

Wenn alle gelenkerhaltenden Behandlungsmethoden nicht helfen und die Lebensqualität leidet,
führt der Weg zurück zu alter Beweglichkeit meist nur über ein künstliches Gelenk. Heutzutage
sind dies am Knie- und Hüftgelenk Standardeingriffe. Trotzdem bleiben beim Patienten Bedenken
und Sorgen, die sie mitunter vor solch einem Eingriff zurückschrecken lassen.
Privatdozent Dr. med. habil. Florian Radetzki, Leiter des Endoprothetikzentrums (EPZ) am
Städtischen Klinikum, wird das Behandlungskonzept  und rund um das Thema Prothesen
für seine Abteilung erläutern sowie auf das Leben mit einem künstlichen Gelenk näher eingehen.

Künstliche Knie- und Hüftgelenke – auch Endoprothesen genannt – gehören heute zur Standard-
versorgung von Patienten, die unter starkem Gelenkverschleiß oder Brüchen leiden. Das Wissens-
und Forschungsniveau in der Orthopädie und Unfallchirurgie ist hier exzellent. So gewinnen nahezu
alle Patienten durch den Ersatz des Hüft- oder Kniegelenks an Lebensqualität. Oft machen Patienten
schon am Tag nach dem Eingriff ihre ersten Schritte mit und auf dem neuem Gelenk. Auch ein
Verdienst der schonenden minimal-invasiven Operationsmethoden am EPZ.

 

Zielgruppe:

Patienten, Angehörige von Patienten, Mitarbeiter aus dem ambulanten und stationären Pflegebereich, Interessierte

 

Termin:

15.04.2020

 

Zeit/Dauer:

15:00 – 16:00 Uhr

 

Ort:

Städtisches Klinikum Dessau
Cafeteria
Auenweg 38
06847 Dessau-Roßlau

 

Referenten:

PD Dr. med. habil. Florian Radetzki,
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Spezielle Orthopädische Chirurgie
Physikalische Medizin und Balneologie
Leiter Endoprothetikzentrum am Städtischen Klinikum Dessau

 

Gebühr:

gebührenfrei

 

Anmeldung: